Proteinbedarf

Zuallererst sollte angemerkt werden, dass wir in Deutschland durchschnittlich 100g Protein zu uns nehmen. Diese Menge deckt den täglichen Proteinbedarf von 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht für einen erwachsenen Menschen über das Notwendige hinaus. Außerdem zeigt uns diese Zahl, dass wir nicht besonders auf unsere Ernährung achten müssen um ausreichend Protein zu uns zu nehmen. Ein gesunder Ernährungsplan ist daran erkennbar, dass er keine einseitige Ernährungsweise darstellt. So ist heutzutage z.B. die so genannte low carb Ernährung, also eine Ernährung, die auf eine möglichst geringe Kohlenhydratezufuhr achtet, sehr verbreitet. Selbst Kraftsportler benötigen keine immens gesteigerte Proteinaufnahme. Kraftsportlern, die gezielt auf Muskelaufbau trainieren, wird zu etwa 1,5 – 2 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht geraten.

Bei einer Nahrungsaufnahme von mehr als 2 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag kann sich Protein sogar schädlich auf uns auswirken. Wird Protein von unserem Organismus abgebaut entsteht Harnstoff als Hauptabbauprodukt. Da Harnstoff über die Nieren ausgeschieden wird führt eine entsprechend hohe Proteinzufuhr zu einer höheren Belastung unserer Nieren. Schon bei einer Menge von 1,5 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht sollte also darauf geachtet werden, dass wir ausreichend Flüssigkeit trinken.

Schreibe einen Kommentar